Dein eigener Erotikversandhandel

Dank E-Commerce und Internet ist der Versandhandel so stark wie nie! Zweifelsfrei gehört dem Onlineshopping die Zukunft und wird bereits millionenfach für Einkäufe in Anspruch genommen. Die Zahl der Internetnutzer, die regelmäßig in Onlineshops einkaufen, wird in den nächsten Jahren weiter kontinuierlich ansteigen.

Gerade der Erotik-Versandhandel, der zu den größten und lukrativsten Branchen zählt und erstklassige Umsätze im Onlinegeschäft verzeichnet, bietet Dir hierbei eine der besten finanziellen Perspektiven. Mit diesem Geschäftsmodell eröffnen sich Dir die Möglichkeit, sich genau in diesem täglich stark wachsenden und gewinnbringenden Markt schnell zu etablieren und dadurch einen lukrativen Verdienst zu erzielen.

Der "Manuela Pell Versand" bietet Dir hier die Möglichkeit Deinen eigenen Shop zu eröffnen, ohne ein Lager oder den Versand betreiben zu müssen. Dieses Geschäftsmodell eignet sich sowohl als nebenberuflich oder hauptberufliche Tätigkeit, sowie auch als zweites Firmenstandbein.

Natürlich biete ich Dir nicht einfach nur diese Chance an, sondern betreibe auch selbst einen Shop. Damit Du dir mal ansehen kannst, was Dich erwartet und wie schon bald Dein eigener Shop aussehen kann:
Schaue Dich gerne erstmal in meinem Shop um

Fordere einfach kostenlos und unverbindlich alle Informationen an

Screenshot

Was dich erwartet

  • Schnell und unkompliziert starten

    Innerhalb weniger Stunden kannst Du bereits mit Deinem eigenen, professionellen und komplett verkaufsfertig eingerichteten Erotik-Onlineshop (kein Partnerprogramm, keine Provisionsbasis o. ä.) inklusive einem riesigen Artikelvollsortiment, das keine Wünsche offen lässt, im Internet präsent sein.

  • Kein Finanzielles Risiko

    Da weder ein Ladengeschäft noch ein Warenlager benötigt wird, ist auch kein Kapitaleinsatz diesbezüglich von Deiner Seite aus erforderlich. Du gehst somit auch keinerlei finanzielles Risiko ein!

  • Keine Bindungsverpflichtung

    Du erhältst die Waren zu Großhandelspreisen und kannst sie auch ausserhalb deines Onlineshops verkaufen. Z.B. bei Ebay oder Amazon.

  • Einfach und ohne Vorkenntnisse

    Es sind Deinerseits keine Vorkenntnisse hinsichtlich eines Onlineshops oder des Versandhandels erforderlich.

  • Kein Warenversand

    Den gesamten Versand übernimmt MPV für Dich. Wenn Du also über den Shop oder eigene Quellen Atikel verkaufst, stößt du einfach den Versand über MPV an .. Geld für Dich, Ware für den Kunden, einfacher geht es nicht.

  • Werbung Outsourcen

    Wenn Du nicht selber werben kannst oder möchtest, schaltet MPV mit effektiven und verkaufsfördernden Werbemitteln auch die Werbung für Dich. Es gibt viele optionale, aber günstige Zusätze, mit denen MPV Dich bei Google einträgt und deinen Shop über verschiedenste Marketingkanäle bekannt macht.

  • Attraktives Partnerprogramm

    Zusätzlich zum eigenen Shop kannst Du auch neue "Shopbetreiber" werben und dann an deren Umsätzen mitverdienen. Dann gibt es noch Vermittlungsprovisionen und Gewinnspiele wie z.B. kostenlose Lose bei eurojackpot.org.

Hole Dir nun alle Informationen kostenlos und unverbindlich. Dann steht deinem eigenen Erotikversandhandel nichts mehr im Wege

Als Erstes habe ich mich gefragt, warum machen die das, und vertreiben die Produkte nicht selbst?
Aber die Antwort war schnell gefunden: Der "Manuela Pell Versand" ist ein Großhändler. Und per Gesetz dürfen Großhändler keine Waren an Endkunden verkaufen. Und genau hierfür werden dann Gewerbetreibende wie Du und Ich benötigt.

Mein zweiter Gedanke war, kostenlos kann das ja alles nicht sein, oder?
Und mit heutigem Wissen kann ich sagen: Jupp. Das Ganze ist nicht vollkommen kostenlos, aber unschlagbar günstig. Irgendwie ist es heutzutage ja üblich keine Zahlen zu nennen, bevor jemand eingestiegen ist.Ich finde das nicht wirklich sinnvoll und versuch mich mal an einer Aufstellung:

  • Die einzigen, unumgänglichen Kosten: Der Shop selbst kostet derzeit ca. 39,95€ im JAHR.
    Alles weitere ist Optional ...
  • Damit es ein wenig Hand und Fuß hat, sollte man eine eigene Domain anmieten. Diese sind aber schon für etwa 15-20 EUR im Jahr zu haben.
  • Wenn man seine "Einkaufskosten" noch mal um 30% senken will, kann man einen Zusatzrabatt für ca. 70€ im Jahr dazukaufen. Ich finde, dass lohnt sich schon früh, weil man ja schon ab dem ersten Artikel mehr Geld verdient. Gut finde ich aber, dass es optional ist und man problemlos auch erstmal ohne diese Extrakosten starten kann (Die Preise sind auch ohne dieses Extra schon sehr gute Großhandelspreise).
  • Alle paar Monate sollte man seinen Shop von MPV updaten lassen, um neue Artikel und Aktionen in seinen Shop zu bekommen. Wer nicht über den Shop verkauft, sondern über z.B. Amazon braucht das nicht machen. Bevor ein falscher Eindruck entsteht: Man hat IMMER vollen Zugriff auf das gesamte Sortiment von MPV und kann sich täglich über Preise und Artikelbestände informieren. Dieser Schritt bezieht sich nur auf Anzeigen im Shop. Dieses Update kann man selbst durchführen, oder für etwa 25€ von MPV durchführen lassen.

Und nun mein eigenes Fazit: Für die minimalen Startkosten kann man es immer mal probieren. Was soll einem schon passieren? Einen Durchschnittsartikel verkaufen und die Shopkosten für das ganze Jahr sind wieder drin .. Und danach gehts nur noch ins Plus ;)
Aber natürlich muss das jeder für sich entscheiden. Ich wünsche Dir dabei ein glückliches Händchen.